Spendenaufruf Straßenambulanz – Bitte um haltbare Lebensmittel

Liebe Mitglieder unserer Pfarrei,

besonders am Erntedankfest wollen wir Gott loben und danken für die Schöp­fung. Für alles was durch unserer Hände Fleiß und durch seinen Segen wachsen und gedeihen kann. Aber in einer glo­balen Welt und in einer Großstadt wie Nürnberg leben wir nicht nur von den Erträgen auf den Feldern. Die Regale in den Supermärkten sind immer voll. 

Wir danken für alles, was uns im letzten Jahr geschenkt wurde. Das kann sein: unsere Gesundheit, Heilung, Arbeitsplatz und Schule, ein gutes Miteinander in der Familie und darüber hinaus unsere Talente und Hobbys oder einfach, dass es uns gut geht und wir uns vieles leisten können. 

Vielen Menschen in Nürnberg geht es nicht so gut. Diesen wollen wir helfen: 

Wir wollen wieder für die die Straßenam­bulanz Franz von Assisi haltbare Lebensmittel sammeln und dort abgeben, zum Beispiel: 

  • verpackte Hartwurst
  • Dosenwurst und Käse 
  • Nudeln, Reis, Linsen, Hirse, … (kein Mehl) 
  • Salz, Zucker, Gewürze 
  • Kaffeepulver und Teebeutel 
  • H-Milch und Fruchtsaft (Tetrapack) 
  • Obst und Gemüsekonserven (bitte keine fertigen Eintopfgerichte) 
  • Schoko- oder Müsliriegel, sowie andere verpackte Süßigkeiten. 

Hygieneartikel werden diesmal nicht benötigt.

In unseren Kirchen sind ab sofort Sammelkörbe bis mindestens Dienstag, 6. Oktober aufgestellt. Bitte bringen Sie Ihre Gaben in dieser Zeit mal untertags vorbei. 

Auch in manchen Kitas unserer Pfarrei besteht die Möglichkeit, Gaben abzuliefern.

Wir möchten zudem Gott loben und danken, besonders bei unseren Gottesdiensten, die auch zum Thema gestaltet sind: 

Moorenbrunn Sa., 02.10. um 18:00 Uhr 

Altenfurt So., 03.10. um 9:30 Uhr 

Fischbach So., 03.10. um 11:00 Uhr

Vielen Dank für Ihr Zeichen der Solidarität!

Ihre Kirchortsratsvorsitzenden

Waltraud Anderl, Bettina Pietsch, Klaus Reis

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner