1.300 Unterschriften an Bischof übergeben

Für den Erhalt des Altenfurter Kapellenplatzes mit der romanischen Rundkapelle, dem fast 400 Jahre alten Schlösschen und dem Weiher haben wir am Samstag, 27. März, mehr als 1.300 Unterschriften an Bischof Gregor Maria Hanke und Generalvikar Pater Michael Huber in Eichstätt übergeben:

“Unser Anliegen ist angekommen”, freuen sich die Vertreter von Kirchortsrat, “Freunde der Rundkapelle” und Bürgerinitiative nach dem offenen Empfang und den guten Gesprächen mit Bischof und Generalvikar in Eichstätt..

“Der ganze Platz soll für Öffentlichkeit und Kirche erhalten bleiben.“
– Dr. Claus Schmid, Bürgerinitiative “Rettet den Rundkapellenplatz”

“Die Kapelle, der Leonhard-Übler-Platz und der “Entenweiher” sind Wahrzeichen unseres Stadtteils.”
– Waltraud Anderl, Vorsitzende des Kirchortsrats Altenfurt

“Diese kleine Kapelle ist etwas ganz besonderes. Im Innenraum herrscht eine besondere Stimmung.”
– Hans Grander, Vorsitzender “Freunde der Rundkapelle e.V.”

Freund werden!

Zeichen setzen, Mitglied werden! Jetzt den Freunden der Rundkapelle beitreten! 

Hier gehts zum Antragsformular: http://www.rundkapelle-altenfurt.de/files/antrag-mitgliedschaft.pdf

Einfach runterladen, ausfüllen, unterschreiben und an die angegebene Adresse in der Altenfurter Straße schicken.

Runder Tisch

In Kürze startet ein Runder zur Zukunft von Leonhard-Übler-Platz, Rundkapelle und Schlösschen. Insbesondere freu sich die Bürgerinitiative, dass Herr Generalvikar Huber zugesagt hat, am Runden Tisch mitzuwirken, aber auch Herr Pfarrer Lenz und die Kirchenverwaltung. Mehr dazu in Kürze hier!

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner